Herzlich Willkommen beim Schäferhundeverein der OG Ortenburg

Die OG Ortenburg bietet ein vielfältiges Angebot an Aktivitäten für Hund und Halter. Die jeweilige Art von Hundesport hängt in erster Linie von den Interessen und Ambitionen des Hundehalters ab sowie den Fähigkeiten und Potenzial des Vierbeiners.

"Augsburger Modell"
Der Hundeverein Ortenburg bietet mit dem "Augsburger Modell" einen interessanten Einstieg in die Erziehung und Ausbildung des Hundes. Dieses SV-Konzept für Erziehugskurse wendet sich ausdrücklich auch an Nichtmitglieder oder Besitzer andersrassiger Hunde. Neben praktischen Übungen in Alltagssituationen wird im Kurs auch ein Basis-Sachkundewissen über das Verhalten des Hundes übermittelt.

Begleithund-Prüfung
Diese Ausbildung stellt den Einstieg in den Hundesport dar. Das erfolgreiche Bestehen ist sowohl für den Schutzhunde-Sport als auch für Agility oder Obedience eine grundlegende Voraussetzung. Nach erfolgreicher Teilnahme am Augsburger Modell ist es zum Bestehen der BH-Prüfung meist nur noch ein kleiner Schritt. Für die Anerkennung der Prüfung ist eine Mitgliedschaft im SV oder einem VDH-anerkannten Verein notwendig.

Schutzhunde-Sport
Die Ausbildung eines Hundes für die Schutzhunde-Prüfungen 1 bis 3 sollte grundsätzlich nur Tieren erteilt werden, die anatomisch in der Lage sind, die geforderten Prüfungsteile zu erfüllen. Experten stehen hier mit Rat zur Seite und erfahrene Ausbildungswarte bereiten den Hundeführer und den Vierbeiner auf die Prüfung vor. Diese wird später von SV-Leistungsrichtern abgenommen. Schutzhunde-Arbeit gilt als die Königsdisziplin im Hundesport. Sie setzt sowohl beim Tier als auch beim Menschen eine körperliche und charakterliche Befähigung voraus.